Taufe
Kommunion
Firmung
Ehe
Buße
Krankensalbung
Weihe
Sakramente

Buße

Buße oder die Feier der Versöhnung ist verbunden mit dem Vertrauen in die Vergebung der Sünden.

Bekannt als Beichte, Themen Schuld und Sünde.

Das Thema Buße: Nicht mehr sehr gefragt im Zeitalter von Fernsehn- und Computerhelden. Gewissenhaftigkeit wird vorausgesetzt, keine Selbsterlösung. Die eigene Unzulänglichkeit, Fehler und Schwächen sich einzugestehen, umzukehren, sich nicht einfach hinnehmen, sondern den Mut haben, sich zu bessern und im Guten einzuüben und zu bemühen. Das meint Buße! Es ist mehr als nur ein Bekenntnis der Sünden, es ist ein immer neuer Anfang im Guten.

Vier Schritte:
- Die Einsicht in eigene Fehler und Sünden
- Die Umkehr
- Die Beichte oder die Versöhnung
- Neues Leben!.

Buße

Beichtgelegenheit

Jeden Samstag 17.00 bis 18.00 Uhr in St. Georg
oder nach Vereinbarung.



zurück